TCA-Home
openmenu
Navigation
TCA Thermoclima AG + St. Gallen + Lausanne + Zuchwil + Winterthur
+41 71 313 99 23
St. Gallen | Lausanne | Zuchwil | Winterthur

Sonnenkollektoren sind das Herzstück einer Solaranlage

Grundsätzlich werden zwei Arten von Kollektoren unterschieden: Flachkollektoren und Röhrenkollektoren. Flachkollektoren verfügen über eine beschichtete Absorberfläche mit gelöteter oder verschweisster Sammelleitung. Diese ist serpentinen- oder harfenförmig im Kollektor angelegt. Serpentinen-Absorber, wie sie im Hochleistungskollektor Aldo+ eingesetzt werden, haben dabei den Vorteil der besseren Wärmeübertragung bei gleichmässigem Volumenstrom. Dadurch sind auch grosse Kollektorfelder möglich. Bei Serpentinen-Absorbern ist eine vollständige Entleerung der Kollektoren sichergestellt. Durchschnittlicher Bedarf an Kollektorfläche:

  • Abdeckung Warmwasserbedarf Einfamilienhaus       
    60 – 90%         1 m2/Person
  • Abdeckung Warmwasserbedarf Mehrfamilienhaus    
    60 – 90%         0.3 – 1 m2/Person

Vakuumröhren Kollektoren

Das Grundprinzip ist bei Vakuum-Röhrenkollektoren dasselbe, allerdings befinden sich Absorberfläche und Sammelleitung in einer vakuumierten Glasröhre. Durch das Vakuum wird ein hervorragender Isolationswert erreicht. Im Jahresdurchschnitt leisten Vakuum-Röhrenkollektoren 30 Prozent mehr – in den Wintermonaten sogar bis zu 100 Prozent – im Vergleich zu Flachkollektoren.

 

Weitere Informationen zu Flach- und Vakuumröhren-Kollektoren anfordern